Das perfekte Werkzeug für den mobilen Polizeieinsatz

Mit der Legalisierung von Cannabis in mehr und mehr Ländern weltweit, sind Drogenscreenings ebenso notwendig geworden wie Alkoholtests, um Fahrer unter Einfluss zu erkennen.

Die aktuellen Cut-offs sind jedoch von Land zu Land unterschiedlich, was es schwierig macht, eine allgemein akzeptable Screening-Lösung zu finden. Screening-Assays von Protzek sind die ideale Antwort auf diese Herausforderungen, denn sie können auf alle gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwerte kalibriert werden.

Mit unseren Systemlösungen lassen sich bis zu 21 unterschiedliche Drogen und Medikamente nachweisen. Sie wurden speziell entwickelt, um alle Substanzen zu analysieren, die typischerweise das Fahren beeinträchtigen. Dazu gehören natürlich auch die Substanzen mit der größten Auswirkung auf die Verkehrssicherheit: Kokain bzw. die Gruppe der Benzodiazepine.

Unsere Lösungen für das Drogenscreening bei Verkehrskontrollen sind einzigartig und bewährt,

Weil unsere mobilen opto-elektronischen Analysensysteme einfach einzusetzen sind, überall und zu jeder Tageszeit;

  • Weil die Polizei ein handliches, mobiles Minilabor von der Größe eines Smartphones nutzen kann;
  • Weil die quantitative Messung mit P.I.A.2 das Risiko falsch-positiver Ergebnisse signifikant reduziert und damit die Kosten und den Aufwand einer Bestätigungsanalyse im stationären Labor effizienter gestaltet;
  • Weil unser Portfolio an Testparametern ständig erweitert wird, um mit neuen Trends und Anforderungen Schritt zu halten;
  • Weil wir das Know-how, die Expertise und wissenschaftliche Kompetenz haben, um der Verkehrspolizei weltweit maßgeschneiderte Drogenanalysesysteme und Tests zur Verfügung zu stellen.